Architektur ist das harmonische Zusammenwirken von Flächen, Formen und Farben in Verbindung mit einer gezielten Lichtführung. Räume müssen wirken, ohne Dekoration und Einrichtung, alleine der Raum im Zusammenspiel mit der Wahl der Materialien und der handwerklichen Bearbeitung. Einen wesentlichen Einfluss auf unser architektonisches Wirken hat die moderne Architektur der Bauhauszeit von 1919 bis 1933. Seit ihrer Gründung spielt sie eine Schlüsselrolle als Vorreiter moderner Architektur. Uns beeindrucken die klaren Formen, die Zusammenarbeit zwischen Architektur und Handwerk und der Mut, festgefahrene Strukturen zu durchbrechen.